Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Reaktion auf Nordkorea: USA und Südkorea starten Kurzstreckenraketen

Access to the comments Kommentare
Von euronews
Raketenstart in Südkorea
Raketenstart in Südkorea   -   Copyright  AP/South Korea Defense Ministry

Südkorea und die USA haben als Reaktion auf den jüngsten Raketentest Nordkoreas mehrere  Kurzstreckenraketen auf Seeziele abgefeuert. 

Die Übungen sollen "zeigen, dass wir in der Lage und bereit sind, den Ursprung der Provokation zu neutralisieren und gleichzeitig eine ständige Überwachungsposition aufrechtzuerhalten", hieß es in einer Erklärung.

Nach Angaben des südkoreanischen Generalstabs feuerten die südkoreanische und die US-amerikanische Armee am Mittwoch jeweils zwei Kurzstreckenraketen des Typs ATACMS ab, um ein Ziel im Japanischen Meer genau zu treffen".

Das erste Mal seit fünf Jahren hatte eine nordkoreanische ballistische Mittelstreckenrakete (IRBM) am Dienstag Japan überflogen, in Tokiowurde Raketenalarm ausgelöst. 

Ein fehlgeschlagener Start einer ballistischen Rakete löste in einer südkoreanischen Stadt Panik aus, nachdem sie einen Großbrand verursacht hatte, wie Beamte am Mittwoch mitteilten.