EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Sommer-Comeback: Sahara-Wärme verwöhnt sogar Norddeutschland

Surfende und Badende in Biarritz am gestrigen Donnerstag 27.10.22
Surfende und Badende in Biarritz am gestrigen Donnerstag 27.10.22 Copyright Bob Edme/Copyright 2022The AP. All rights reserved
Copyright Bob Edme/Copyright 2022The AP. All rights reserved
Von Euronews mit AP
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Im Südwesten Deutschlands könnte das Quecksilber am Wochenende bis auf 27 Grad Celsius steigen - und selbst im Norden wird sich sonniges und mildes Wetter mehrere Tage halten.

WERBUNG

Sommergefühle im Surfparadies Hossegor an der südfranzösischen Atlantikküste. Zweifellos die schönste Seite der Warmluftfront, die sich über Frankreich und Spanien festgesetzt hat und spätestens Sonntag auch in Norddeutschland für Temperaturen um 20 Grad sorgen wird. 

Nördlich von Hossegor in Bordeaux, aber auch weiter südlich in Biarritz erreichte das Quecksilber sogar Werte von über 30 Grad. Am gestrigen Donnerstag lagen die Temperaturen in Frankreich landesweit rund 6,5 Grad Celsius über dem Durchschnitt.

Die Schattenseite präsentierte die UN-Wetterorganisation. Alle drei wesentlichen Treibhausgase (Kohlendioxid, Methan und Distickstoffoxid) und unter ihnen vor allem Kohlendioxid seien durch das Wetterphänomen ungehindert auf dem Vormarsch, erläuterte Generalsekretär Petteri Taalas: "Bei allen drei Gasen haben wir ein weiteres Mal neue Rekorde aufgestellt, so dass wir bisher keine wirkliche Verbesserung der Atmosphäre feststellen konnten."

Volle Strände in und um Barcelona

Während Deutschland nur ein kurzes Sommer-Comeback bevorsteht, könnten Spanierinnen und Spanier noch deutlich länger die Mittelmeerstrände bevölkern.

Das staatliche Wetteramt AEMET spricht von einer sehr ungewöhnlichen warmen Periode, die nicht nur den wärmsten Oktober seit Beginn der Aufzeichnungen zur Folge haben sondern auch bis Mitte November andauern könte.

Weitere Quellen • wetteronline, meteo-france

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Aufräumaktion am Strand von Sharm el-Sheikh vor UN-Klimakonferenz COP 27

Dürre und Unwetter: Portugals Bauern besorgt um Apfelernte

Hochwasser und Verwüstung nach Unwetter auf Sizilien