Fußball, Fanmeile und schräge Architektur: Das erwartet die WM-Besucher

Fans sollen auch auf die Architektur von Doha blicken.
Fans sollen auch auf die Architektur von Doha blicken. Copyright AP Photo/Eugene Hoshiko
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Katara ist das kulturelle Dorf Katars, das sich wie ein Großteil des Landes während der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Szene setzt.

WERBUNG

Wer bei der Fußball-WM in Katar gerade nicht mit dem runden Ball beschäftigt ist, kann sich mit einem Blick auf die Architekturhighlights von Doha die Zeit vertreiben.

Das extravagante Shoppingcenter Children's Mall zum Beispiel, das wie ein riesiges Geschenkpaket anmutet. Oder zwei kaktusähnliche Zwillingstürme, bei denen es sich um traditionelle Taubentürme handelt, die speziell für die WM restauriert wurden.

Agustin PAULLIER / AFP
Taubentürme in KataraAgustin PAULLIER / AFP

Euronews-Korrespondentin Miranda Atty hat sich für uns umgeschaut. "Katara ist das kulturelle Dorf Katars, das sich wie ein Großteil des Landes während der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Szene setzt.

Während des gesamten Turniermonats finden mehr als 50 Veranstaltungen statt - von kulturellen Darbietungen über Tanz und Unterhaltung für Kinder bis hin zu Freiluft-Kunstwerken und sogar einem Dhow-Festival

So heißen die Segelboote in Katar, mit denen nach Perlen getaucht wird, ein Nationalsymbol.

Hier hofft man, dass die internationalen Fußballfans nicht nur die einzigartige Sportatmosphäre erleben, sondern auch etwas mehr über das kulturelle Erbe des Landes erfahren können.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Katar: Alkoholverbot auch rund um die Stadien

Boykott der Fußball-WM in Europa 'verunsichert' die FIFA und Katar

Bewahrung der Identität Katars durch sein architektonisches Erbe