EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Weißes Haus: Ukrainischer Präsident Selenskyj in Washington erwartet

US-Medien berichten über einen anstehenden Besuch des ukrainischen Präsidenten in Washington
US-Medien berichten über einen anstehenden Besuch des ukrainischen Präsidenten in Washington Copyright Evan Vucci/Copyright 2021 The AP. All rights reserved
Copyright Evan Vucci/Copyright 2021 The AP. All rights reserved
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Das Weiße Haus hat bestätigt, dass der ukrainische Staatschef an diesem Mittwoch in Washington erwartet wird.

WERBUNG

Der ukrainische Staatschef wird an diesem Mittwoch in Washington erwartet. Das teilte das Weiße Haus auf seiner Webseite mit.

Präsident Biden habe den ukrainischen Präsidenten zu einem Besuch in Washington D.C. eingeladen, um das anhaltende Engagement der Vereinigten Staaten für die Ukraine zu unterstreichen, hieß es in einer Erklärung der Pressesprecherin des Weißen Hauses, Karine Jean-Pierre.

Zudem werde Präsident Biden ein "umfangreiches neues Unterstützungspaket" ankündigen. Es solle der Ukraine helfen, sich gegen "die russische Aggression" zu verteidigen. Der Besuch unterstreiche das "unerschütterliche Engagement der Vereinigten Staaten", die Ukraine so lange wie nötig zu unterstützen, hieß es weiter.

In der US-Hauptstadt Washington soll Selenskyj persönlich vor dem Kongress sprechen, zudem sei ein Treffen mit seinem US-amerikanischen Amtskollegen Joe Biden geplant. 

Zuvor hatten US-Medien bereits berichtet, dass sich der Kongress auf ein 1,8 Millarden Dollar schweres militärisches Unterstützungspaket für die Ukraine geeinigt hatte. Es umfasst auch die Lieferung des Patriot-Flugabwehrsystems, das in der Lage ist, Angriffe mit Raketen und Drohnen in größerer Entfernung abzuwehren. Kiew verspricht sich davon mehr Schutz für seine zivile Infrastruktur, die immer wieder das Ziel russischer Angriffe geworden war.

Es ist der erste Auslandsbesuch des ukrainischen Staatschefs seit dem russischen Einmarsch ins Land. Bislang hatte Selenskyj immer per Videoschalte an diversen Veranstaltungen und Sitzungen teilgenommen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Krieg in der Ukraine Tag 300: Putins Eingeständnis und das Problem mit Belarus

Das Jahr 2022: Tod und Zerstörung in der Ukraine

Ukraine: 6 Millionen wieder mit Strom, Rettungskräfte bergen Leiche von Kleinkind