EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Eine Ära endet nach 14 Jahren: Karim Benzema verlässt Real Madrid

Karim Benzema feiert mit dem Pokal nach dem Erfolg gegen Osasuna im Finale der Copa del Rey am 6. Mai 2023
Karim Benzema feiert mit dem Pokal nach dem Erfolg gegen Osasuna im Finale der Copa del Rey am 6. Mai 2023 Copyright Jose Breton/AP Photo
Copyright Jose Breton/AP Photo
Von Euronews mit dpa
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Spaniens Fußballliga "Primera División" verliert einen wichtigen Akteur. Karim Benzema wird nach 14 Spielzeiten nicht mehr für Real Madrid auflaufen. Über seinen kommenden Wechsel wird heftig spekuliert.

WERBUNG

Stürmerstar Karim Benzema kehrt dem spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid den Rücken. Damit endet nach 14 Jahren eine Ära bei den "Königlichen".

Der Verein teilte am Sonntag mit, dass es am Dienstag im Trainingszentrum des Clubs, in Valdebebas im Nordosten von Madrid, eine Abschiedsfeier für den 35 Jahre alten Franzosen geben solle." Real Madrid möchte dem Mann, der schon jetzt eine unserer größten Legenden ist, seine ganze Dankbarkeit und Zuneigung zeigen", hieß es.

Der 35 Jahre alte Franzose war 2009 von Olympique Lyon zu Real gekommen. Mit Madrid bestritt der Weltfußballer des vergangenen Jahres 647 Pflichtspiele und erzielte 353 Tore, er gewann 25 Titel, darunter fünfmal die Champions League.

Hinter dem Portugiesen Cristiano Ronaldo (451) ist er die Nummer zwei in der ewigen Torschützenliste des Traditionsclubs. "Eine glänzende und unvergessliche Etappe", schrieb der Club zum Abschied.

Wohin Benzema, dessen Vertrag in Madrid am 30. Juni ausläuft, nun geht, ist noch offen. Spekuliert wird über einen Wechesel nach Saudi-Arabien. Im Golfstaat sei ihm ein Jahresgehalt von 100 Millionen Euro angeboten worden, hieß es.

Berichten des saudischen Staatsfernsehens zufolge wird Benzema in Zukunft beim Verein Al-Ittihad spielen. Demnach habe sich der Franzose mit dem Club aus Dschidda auf eine Vertragslaufzeit von zwei Jahren geeinigt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Vertrag bei Real Madrid bis 2029: Neue Details im Bellingham-Transfer

Paris verliert seinen Starstürmer: Lionel Messi verlässt PSG

Rekorde und Entscheidungen um Haaresbreite in Europas Fußball-Ligen