EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Rekorde und Entscheidungen um Haaresbreite in Europas Fußball-Ligen

Kylian Mbappe feiert den Titel seiner Mannschaft.
Kylian Mbappe feiert den Titel seiner Mannschaft. Copyright Jean Francois Badias/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Copyright Jean Francois Badias/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Von euronews mit dpa
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Das Saisonfinale in der Fußball-Bundesliga war besonders dramatisch, aber auch anderswo in Europa ging es knapp zu.

WERBUNG

Finale in den europäischen Fußball-Ligen: In Portugal hat erneut Benfica Lissabon den Meistertitel geholt, zum 38. Mal insgesamt. Dieses Mal fiel die Entscheidung allerdings nach einem Sieg im letzten Spiel gegen Santa Clara. Zehntausende Fans feierten anschließend auf dem Marquês de Pombal in Lissabon.

Noch knapper war die Entscheidung in Deutschland, wo auch nach dem Abpfiff des Spiels von Köln gegen Bayern München nicht klar war, ob es für den Titel reicht. Es als sicher war, dass Dortmund gegen Mainz nicht gewinnen konnte, wusste jeder: der elfte Meistertitel für die Bayern in Serie steht fest. Konsequenz einer chaotischen Saison: Vorstand Oliver Kahn und Sportchef Hasan Salihamidžić müssen gehen.

Rummenigge vor Rückkehr?

Angeblich bahnt sich eine Rückkehr des früheren Vorstands Karl-Heinz Rummenigge an. Der 67-Jährige soll der "Bild am Sonntag" zufolge in den Aufsichtsrat rücken und die Münchner bei der Kaderplanung für die kommende Saison unterstützen.

Rummenigge hatte vor zwei Jahren an der Spitze des Vorstands für Kahn Platz gemacht. Kahns Nachfolger wird der bisherige Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen, ein neuer Sportvorstand wird noch gesucht. Hier soll Max Eberl ein Kandidat sein.

Rummenigge war von 2002 an 19 Jahre Vorstandsvorsitzender der Münchner und führte den Club gemeinsam mit Vereinspatron Uli Hoeneß zu zahlreichen Erfolgen. Nach seinem Rückzug bei den Bayern ist er derzeit noch als Repräsentant der Club-Vereinigung ECA Mitglied des Exekutivkomitees der Europäischen Fußball-Union (UEFA).

In Frankreich ist Paris Saint-Germain nun das Team mit den meisten Meistertiteln aller Zeiten. Dafür reichte ein Unentschieden gegen Straßburg. Zum elften Mal ist Paris Meister. 9 der 11 Titel stammen aus den vergangenen 12 Jahren.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Eine Ära endet nach 14 Jahren: Karim Benzema verlässt Real Madrid

Finale in Berlin: Spanien ist Europameister nach 2 : 1 gegen England

EM-Finale Spanien gegen England: die Quoten und die Fakten