EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Weitere Unwetter fegen über den Balkan und richten Chaos an

Hitzewelle in Südeuropa, Unwetter auf dem Balkan: in Europa spielt das Wetter verrückt
Hitzewelle in Südeuropa, Unwetter auf dem Balkan: in Europa spielt das Wetter verrückt Copyright Petros Giannakouris/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Copyright Petros Giannakouris/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Von Euronews mit AP, dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Am Freitag gingen Unwetter über Slowenien nieder und zogen danach über Kroatien, Serbien und Bosnien hinweg.

WERBUNG

Drei Menschen sind in Serbien bei schweren Unwettern ums Leben gekommen, darunter ein 12-jähriger Junge. Es ist bereits das zweite schwere Unwetter, dass in dieser Woche über den Balkan zog. Am Freitag gingen Unwetter über Slowenien nieder und zogen danach über Kroatien, Serbien und Bosnien hinweg.

Nach heftigen Sturmböen und Starkregen meldeten die Behörden im Norden Bosniens umfangreiche Schäden einschließlich umgestürzter Bäume, die Autos und Dächer zerstörten. Zudem gab es Probleme mit der Stromversorgung.

In Kroatien richtete der Sturm in verschiedenen Teilen des Landes Verwüstungen an, während die Behörden daran arbeiteten, die durch den Sturm am Mittwoch entstandenen Schäden von vergangenem Mittwoch zu beseitigen. Auf einem Campingplatz im Norden der bei Touristen beliebten Halbinsel Istrien wurden mehrere Menschen verletzt.

Slowenien meldete, dass die Stürme die Wälder des Alpenlandes stark beschädigt hätten, die Behörden warnten vor möglichen Sturzfluten.

Wetterwarnung auch für Norditalien: Der letzte Sturm traf in der Nacht zum Freitag Mailand und die Region Venedig.

In anderen Teilen Südeuropas sorgte die andauernde Hitze für Waldbränden und Warnungen der Gesundheitsbehörden.

Auf der griechischen Insel Rhodes wüten Waldbrände bereits den fünften Tag.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Tote bei Unwettern in China

43° in Athen - Akropolis wegen Hitzewelle in Griechenland zeitweise geschlossen

Extremhitze in Pakistan: Bei Temperaturen bis zu 53 Grad erleiden hunderte Menschen Hitzschlag