EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Rekord-Wassertemperatur im Mittelmeer liegt bei erschreckenden 28,7 Grad

Im Mittelmeer wurde die höchste jemals aufgezeichnete Wassertemperatur gemessen.
Im Mittelmeer wurde die höchste jemals aufgezeichnete Wassertemperatur gemessen. Copyright Anonymous/AP2008
Copyright Anonymous/AP2008
Von Euronews mit AFP
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Im Mittelmeer wurde die höchste jemals aufgezeichnete Wassertemperatur gemessen. Der Anstieg der Meerestempertaur alarmiert Klimaforscher weltweit.

WERBUNG

Im Mittelmeer wurde die höchste jemals aufgezeichnete Wassertemperatur gemessen. Die durchschnittliche Temperatur an der Wasseroberfläche habe 28,71 Grad betragen, teilte das Institut für Meereswissenschaften in Barcelona am Dienstagabend unter Berufung auf Daten des EU-Erdbeobachtungsprogramms Copernicus mit.

Die Mittelmeerregion wird von Experten seit langem als "Hot Spot" des Klimawandels eingestuft. Der bisherige Rekord von 28,25°C stammte vom 23. August 2003.

Örtlich wurden Wassertemperaturen von über 30 Grad gemessen, 4 Grad über dem Normalwert zwischen Sizilien und Neapel.

Solche Temperaturen bedrohen die marinen Ökosysteme. Während der Hitzewellen 2015-2019 im Mittelmeer kam es bei rund 50 Arten (Korallen, Gorgonien, Seeigel, Muscheln, Posidonien usw.) zu einem Massensterben zwischen der Wasseroberfläche und 45 Metern Tiefe, so eine Studie, die im Juli 2022 in der Zeitschrift Global Change Biology veröffentlicht wurde.

Solche Temperaturbedingungen können unter anderem auch dazu führen, dass Quallen und Plankton nach Norden in kühlere Gefilde abwandern.

Bei einer globalen Erwärmung von mehr als 1,5°C gegenüber dem vorindustriellen Niveau könnten bis 2060 mehr als 20% der im östlichen Mittelmeer gefangenen Fische und Wirbellosen lokal aussterben und die Einnahmen aus der Fischerei könnten bis 2050 um bis zu 30% zurückgehen, warnen Experten. Im Durchschnitt befindet sich die Welt bereits bei etwa +1,2°C.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Alarm in Benidorm: 15 Bissangriffe von Fischen an Badenden pro Tag gemeldet

Fischer kämpft mit Unterwasser-Kunst gegen Umweltzerstörung

Italienische Küstenwache birgt 17 Leichen von Migranten