EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Euronews-Exklusiv: Interviews mit den politischen Führern von Armenien und Aserbaidschan

Anelise Borges führte zwei Euronews-Exklusivinterviews mit dem Präsidenten und dem Ministerpräsidenten.
Anelise Borges führte zwei Euronews-Exklusivinterviews mit dem Präsidenten und dem Ministerpräsidenten. Copyright Euronews
Copyright Euronews
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Das gesamte Interview sehen Sie bei Global Conversation, im Euronews Fernsehen und digital, ab dem 1. August um 19:30.

WERBUNG

Nach Jahrzehnten der Konflikte führen Armenien und Aserbaidschan nun komplizierte Friedensverhandlungen, vermittelt durch die Europäische Union. Dabei kommen auch Aserbaidschans Präsident Ilham Alijew und Armeniens Regierungschef Nikol Paschinjan zusammen. Für unser Format Global Conversation hat Anelise Borges, unsere Internationale Chef-Korrespondentin, mit beiden gesprochen, in je einem exklusiven Euronews-Interview.

„Ich denke, es ist richtig, hoffnungsvoll zu sein. Wenn wir einen konstruktiven Ansatz von armenischer Seite sehen und, was am wichtigsten ist, wenn sie alle ihre Bestrebungen, unsere territoriale Integrität in Frage zu stellen, völlig aufgeben, dann können wir vielleicht sehr bald eine Friedenslösung finden, sogar bis zum Jahresende", so Ilham Aliyev, Präsident von Aserbaidschan

Während weiterhin tiefe Differenzen bestehen, räumt Ministerpräsident Paschinjan ein, dass die Verhandlungsführer mit Blick auf beide Bevölkerungen einer historischen Verpflichtung gegenüber stehen.

„Es gibt vielleicht etwas, das ich zu den Menschen in beiden Ländern sagen möchte. Sowohl die Öffentlichkeit Armeniens als auch die Öffentlichkeit Aserbaidschans müssen von ihren Regierungen Frieden einfordern. Dies sollte als öffentliche Forderung artikuliert werden. Es braucht Ruhe, Flexibilität und Geschick, um die Anforderung zu erfüllen“, sagte uns Nikol Paschinjan

Das gesamte Interview sehen Sie bei Global Conversation, im Euronews Fernsehen und digital, ab dem 1. August um 19:30.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

EU, USA und Russland fordern sofortiges Ende der Kampfhandlungen in Berg-Karabach

Friedensgespräche: Russland will zwischen Armenien und Aserbaidschan vermitteln

Mindestens 4 Tote nach Überschwemmung im Norden Armeniens