EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Die Barcolana von Triest - eine anspruchsvolle Regatta mit 1.773 Booten

Die Barcolana von Triest ist die größte Segelregatta der Welt und findet seit 1969 statt.
Die Barcolana von Triest ist die größte Segelregatta der Welt und findet seit 1969 statt. Copyright Paolo Giovannini/Paolo Giovannini
Copyright Paolo Giovannini/Paolo Giovannini
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Barcolana von Triest ist die größte Segelregatta der Welt und findet seit 1969 jährlich am zweiten Sonntag im Oktober im Golf von Triest statt.

WERBUNG

Die Barcolana von Triest ist die größte Segelregatta der Welt und findet seit 1969 jährlich am zweiten Sonntag im Oktober im Golf von Triest statt. 

1.773 Boote beteiligten sich an der beliebten Regatta, die zum 55. Mal stattfandet. Viele Menschen verfolgen das Spektakel von den verschiedenen Aussichtspunkten der Stadt.

Mangels Wind wurde die Regatta bereits an der ersten Boje abgekürzt. Die Sieger überquerten die Ziellinie nach einer Stunde und 49 Minuten und 55 Sekunden. Die Regatta von Triest gilt als besonders anspruchsvoll.

Das Segelboot Arca SGR unter der Leitung von Furio Benussi gewann den großen Herbstpokal. Den zweiten Platz sicherten sich die "Prosecco" im Duell mit der "Way Of Life".

Der Name der Regatta leitet sich vom Triestiner Stadtteil Barcola ab. Bei der ersten Barcolana im Jahr 1969 nahmen nur 51 Segelboote teil. Während der Barcolana verwandelt sich Triest in die Welthauptstadt des Segelsports, unzählige Veranstaltungen, Konzerte und Events begleiten im aufgebauten Villaggio Barcolana die Rennen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

EU-Parlamentskandidatin steht wegen Körperverletzung vor Gericht

VIDEO: Behörden verfolgen brutale Festnahme eines Italieners in Miami

Lichterfest in Brixen: 36 Installationen des Water Light Festival machen auf Klimawandel aufmerksam