EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

"Alles andere ist Asche": Zivilisten berichten aus dem südlichen Gazastreifen

Viele Häuser im südlichen Gazastreifen liegen in Schutt und Asche
Viele Häuser im südlichen Gazastreifen liegen in Schutt und Asche Copyright Ali Mahmoud/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Copyright Ali Mahmoud/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In dieses Viertel im Süden hatten sich viele aus anderen Teilen des Gazastreifens geflüchtet, doch es steht kaum noch ein Haus nach israelischen Luftangriffen.

WERBUNG

Die Bewohner:innen des Viertels Al-Zahra im südlichen Gazastreifen haben am Freitag die Schäden begutachtet, die am Vortag durch israelische Luftangriffe entstanden waren. Das sind die Überreste des Viertels Al Zahra im Süden des Gazastreifens, das jüngst durch israelische Luftangriffe zerstört wurde.

Mahmoud Ibrahim, ein Anwohner, sagt: "Es ist unbeschreiblich, für Menschen und für die Menschenrechte. Sie sagen, dass sich hier Terroristen aufhalten. Sie feuern Raketen, aber es ist eine Lüge."

Salwa Eid, eine weitere Anwohnerin steht auf den Überresten ihres Hauses: "Ich habe gesehen, dass mein Haus zerstört wurde, dass es geplündert wurde, um zu sehen, was davon übrig ist. Es steht nichts mehr, wie Sie sehen. Ich habe zwei Decken mitgenommen, mit denen ich meine Kinder zudecken kann, alles andere ist Asche."

"Sehen Sie sich die Ziele der Israelis an. Wir werden hier auf dem Schutt bleiben- oder darunter", erklärt Rami Ibrahim.

Gebäude wurden dem Erdboden gleichgemacht, und die Menschen suchten in den Trümmern nach ihren Habseligkeiten. In dieses Viertel im Süden hatten sich viele aus anderen Teilen des Gazastreifens geflüchtet. Mehr als eine Million Menschen sind aus dem nördlichen Gazastreifen Richtung Süden geflohen, um den israelischen Angriffen zu entgehen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Es gibt keinen sicheren Ort": Israelische Angriffe auf Gazastreifen und Westjordanland

Geiseln seit 2 Wochen entführt: Angehörige ringen mit Wut und größter Verzweiflung

Offensive in Gaza-Stadt: Israel drängt Palästinenser weiter Richtung Süden