EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Cyberattacke auf größten Mobilfunkanbieter der Ukraine

Eine Frau geht vor einem Laden des ukrainischen Mobilfunkanbieters Kyivstar her (Symbolbild)
Eine Frau geht vor einem Laden des ukrainischen Mobilfunkanbieters Kyivstar her (Symbolbild) Copyright SERGEI CHUZAVKOV/AFP or licensors
Copyright SERGEI CHUZAVKOV/AFP or licensors
Von Euronews mit dpa
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Kyivstar ist der größte Telekommunikationsanbieter der Ukraine. An diesem Dienstag wurde dessen Netz zum Ziel einer Hackerattacke. Über die Herkunft der Hacker wurde zunächst nichts bekannt.

WERBUNG

Der mit rund 24 Millionen Mobilfunkkunden größte Telekommunikationsanbieter der Ukraine, Kyivstar, ist Ziel eines massiven Hackerangriffs geworden. Das gab das Unternehmen bekannt.

Demnach gebe es im Netz des Anbieters landesweit weder Telefon- noch Internetverbindungen, auch sei die Webseite des Betreibers lahmgelegt worden, hieß es. Beim Kurznachrichtendienst X teilte der Konzern mit, dass die Polizei eingeschaltet worden sei. Persönliche Daten sollen nicht in fremde Hände geraten sein, versicherte das Unternehmen. 

Es sei noch nicht klar, wann das Mobilnetz wieder funktionieren wird, teilte Kyivstar-Chef Olexander Komarow per Video mit. Laut Medienberichten gab zuvor der ukrainische Infrastrukturminister Olexander Kubrakow an, den Netzausfall innerhalb der kommenden Stunden beheben zu wollen. Als Ausweichmöglichkeit empfahl Kyivstar den Abonnenten, auf die Netze anderer Anbieter auszuweichen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Polen: 1. Platz im globalen Cybersicherheitsranking

Russische Luftabwehr schießt ukrainische Drohnen über der Krim ab

EU will Schutzschild gegen Cyber-Angriffe aufbauen