EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Endlich wieder zu Hause: Russland und Ukraine haben Gefangene ausgetauscht

Gefangenenaustausch zwischen Russland und der Ukraine
Gefangenenaustausch zwischen Russland und der Ukraine Copyright ZZVNRP
Copyright ZZVNRP
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Russland und die Ukraine gaben zeitgleich bekannt, dass jeweils mehr als 200 Soldaten in die Heimat zurückgekehrt seien. Teilweise galten die Männer als vermisst.

WERBUNG

Erstmals seit Monaten haben Russland und die Ukraine wieder Gefangene ausgetauscht. Das teilten beide Seiten mit. Demnach kamen 230 ukrainische Soldaten und Zivilisten frei. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj freute sich auf X über diese guten Nachrichten.

Das russische Verteidigungsministerium teilte seinerseits am Mittwoch mit, dass insgesamt 248 russische Soldaten nach "schwierigen" Verhandlungen, an denen auch die Vereinigten Arabischen Emirate beteiligt waren, aus der Ukraine nach Russland zurückgekehrt seien.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Faktencheck: Kaufte Selenskyjs Frau einen Bugatti für 4 Millionen Euro?

Putin erlässt Haftbefehl: Nawalnys Witwe reagiert mit Spott

Beste Freunde trotz toter Kinder? Modi kritisiert Putins Krieg in der Ukraine