749 Tage Krieg in der Ukraine: Putin droht den USA

Russlands Präsident Putin spricht über eine mögliche nukleare Eskalation
Russlands Präsident Putin spricht über eine mögliche nukleare Eskalation Copyright AP Photo
Von Euronews mit AP, EBU
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Kurz vor der Präsidentschaftswahl hat Russlands Präsident Wladimir Putin über eine mögliche nukleare Eskalation gesprochen.

WERBUNG

In Sumy sind beim Beschuss eines Wohnblocks mehrere Menschen getötet worden, weitere Personen wurden verletzt. Die russische Armee hatte die Stadt im Nordosten der Ukraine mitten in der Nacht angegriffen. Die Bewohnerinnen und Bewohner wurden aus dem Schlaf gerissen.

Eine Frau berichtet unter Schok: "Es war 1.30 Uhr in der Nacht, ich habe nicht verstanden, wie es passiert ist, es gab einen Knall, und wir sprangen heraus. Ich lebe im zweiten Stock unserer Wohnung, wir haben ein kleines Kind, wie haben wir nur überlebt?"

Russland meldet Drohnenangriff der Ukraine in Rjasan

Gleichzeitig meldet Russland einen ukrainischen Drohnenangriff auf eine Raffinerie in der Stadt Rjasan 200 Kilometer südostlich von Moskau.

Putin spricht über nukleare Eskalation: "Wir sind bereit"

Und der russische Präsident Wladimir Putin drohte erneut indirekt mit dem Einsatz von Atomwaffen und sprach über eine mögliche, aber unwahrscheinliche Eskalation mit den USA.

Wladimir Putin, der Präsident der Russischen Föderation, erklärte: "Unsere nukleare Triade ist moderner als jede andere Triade, und nur wir und die Amerikaner haben eine solche Triade. Sie entwickeln alle ihre Komponenten weiter, und wir auch. Aber das heißt nicht, dass sie bereit sind, morgen den Atomkrieg zu beginnen. Wenn sie das wollen - was sollen wir tun? Wir sind bereit."

Putin sagte auch, US-Präsident Joe Biden sei ein erfahrener Politiker, der die Gefahren der Eskalation verstehe.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Atomwaffen im Weltraum? Putin spricht von "Lüge" und wiegelt ab

Verbot für Atomwaffentests: Russland hebt Ratifizierung auf

Russland wirft Ukraine „Atomterrorismus“ vor