EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Eskalation in Nahost - 300 Angriffe des Iran gegen Israel: Laut israelischer Armee "99% abgefangen"

Israels Armee sagt, sie habe 99 % der Angriffe des Iran abgewehrt
Israels Armee sagt, sie habe 99 % der Angriffe des Iran abgewehrt Copyright IDF
Copyright IDF
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Israels Präsident bedankt sich am Sonntagmorgen bei der Armee für den Einsatz. Und in Teheran verlautet, es sei Vergeltung geübt worden.

WERBUNG

In der Nacht sind etwa 300 Drohnen und Raketen auf Israel abgefeuert worden. Zunächst war von etwa Angriffen des Iran die Rede gewesen. 

Es ist das erste Mal in der Geschichte überhaupt, dass Iran Israel direkt angreift.

Ein Mädchen in Israel verletzt

Israelischen Angaben zufolge wurde ein Mädchen verletzt, als es von einem herabfallenden Teil einer Raketenabwehr getroffen wurde. Am Morgen wurde sogar der Luftraum wieder geöffnet, doch der Schock geht um die Welt.

Der israelische Armeesprecher Daniel Hagari erklärte, Iran habe "mehr als 300 Bedrohungen verschiedener Art losgeschickt". 170 unbemannte Flugkörper seien alle abgefangen worden. Und von mehr als 120 ballistischen Raketen seien laut Hagari nur sehr wenige in israelisches Gebiet eingedrungen.

Feiern und Schlangen vor den Tankstellen in Teheran

In Teheran war die Rede davon, dass "Vergeltung" für den Angriff auf die iranische Botschaft in Damascus in Syrien Anfang April geübt worden sei. 

Die Angriffe wurden am späten Abend auf dem Palästina Platz gefeiert. 

Es bildeten sich in der iranischen Hauptstadt aber auch lange Schlangen vor den Tankstellen, weil sich sehr viele Menschen mit Treibstoff versorgen wollten.

Guterres "zutiefst besorgt über Gefahr einer verheerenden Eskalation"

UN-Generalsekretär Antonio Guterres erklärte, er sei "zutieft beunruhigt über die sehr reale Gefahr einer verheerenden Eskalation in der Region" Und weiter: "Ich habe wiederholt betont, dass sich weder die Region noch die Welt einen weiteren Krieg leisten können."

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Trotz Warnung: Hunderte Menschen kehren in den Norden von Gaza zurück

"Große Eskalation": EU- und G7-Mitglieder verurteilen Irans Angriff auf Israel

Erstmals seit Monaten greift Hamas Tel Aviv mit Raketen an