EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

US-Aufsichtsbehörde für Termingeschäfte nimmt auch Bitcoins unter die Lupe

US-Aufsichtsbehörde für Termingeschäfte nimmt auch Bitcoins unter die Lupe
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die virtuelle Währung Bitcoin ist nun offiziell eine Handelsware – commodity – wie Rohöl oder Weizen. Das erklärte die US-Commodity Futures Trading

WERBUNG

Die virtuelle Währung Bitcoin ist nun offiziell eine Handelsware – commodity – wie Rohöl oder Weizen.

Das erklärte die US-Commodity Futures Trading Commission (CFTC). Sie hatte Klage gegen eine Bitcoin-Börse eingereicht, die den Handel mit Optionskontrakten erleichtern sollte.

“In diesem Zusammenhang stellt die CFTC zum ersten Mal fest, dass Bitcoin und andere virtuelle Währungen korrekt als Ware zu definieren sind”, so die Behörde – und erklärt sich damit für zuständig für die Aufsicht.

Das dürfte bedeuten, dass sie künftig gegen Fehlverhalten wie Futures-Manipulation rechtlich vorgeht.)

Die CFTC in Washington, D.C. reguliert die Future- und Optionsmärkte in den USA.

su

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Die wirtschaftliche Stimmung in Deutschland sinkt: Ist der Aufschwung in Gefahr?

Vor dem Wahlfinale: Macrons Partei verwirft Reform der Arbeitslosenunterstützung

Geschäftsklima in Deutschland sinkt im Juni: Kein Euro 2024-Sommermärchen?