EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Steigt bald der Ölpreis wieder? OPEC will Produktion drosseln

Steigt bald der Ölpreis wieder? OPEC will Produktion drosseln
Copyright AP Photo/Eric Gay
Copyright AP Photo/Eric Gay
Von Euronews mit dpa, AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Saudi-Arabien und Russland haben sich bei #OPEC+ Videokonferenz geeinigt, die Ölproduktion zu reduzieren.

WERBUNG

Per Videokonferenz haben sich die OPEC-Staaten und ihre Partner auf drastische Kürzungen der Ölproduktion geeinigt. Nur Mexiko muss noch zustimmen. Die weltweite Produktion soll um rund zehn Prozent gesenkt werden.

Zuvor hatte es Differenzen zwischen dem OPEC-Staat Saudi-Arabien und dem Nicht-OPEC-Staat Russland gegeben. Jetzt ziehen aber offenbar Riad und Moskau an einem Strang und drosseln ihre Produktion drastisch.

Für die Opec Plus insgesamt bedeutet das rund zehn Millionen Barrel pro Tag weniger, um den Ölpreis zu stabilisieren.

Dieser war zuletzt gegenüber Februar teils um mehr als 50 Prozent abgestürzt.

US-Präsident Donald Trump hatte erklärt, wenn es nötig sei, werde er Zölle auf Öl aus dem Ausland erheben, um den nationalen Energiesektor zu stärken und die Arbeitsplätze in diesem Bereich zu schützen.

Allerdings beziehen die USA kaum Öl aus Saudi-Arabien oder Russland.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Corona-Sorgen und Ölpreis-Querelen: Börsen brechen ein

Nachfrage nach KI treibt Nvidia-Quartalsergebnis: Kurs erstmals über 1000 Dollar

Dönerflation: Kann die Politik den Döner wieder günstiger machen?