EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Easyjet startet durch

Easyjet-Flug in London Gatwick hebt ab in Richtung Glasgow.
Easyjet-Flug in London Gatwick hebt ab in Richtung Glasgow. Copyright AFP
Copyright AFP
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Am Montag hob der erste Easyjet-Flug seit dem 30. März von London Gatwick ab. Seit dieser Woche hat die Fluglinie einige wenige Flüge wieder aufgenommen. Doch die totale Freizügigkeit lässt nach der Coronakrise auf sich warten.

WERBUNG

Einer der ersten Easyjet-Flüge seit dem Aussetzen der Verbindungen am 30. März dieses Jahres. Flug U2883 von London Gatwick nach Glasgow, Zeichen der Erholung eines ganzen Industriezweiges.

Maskenpflicht an Bord

An Bord gilt Maskenpflicht. Der Fluglinie zufolge wurden alle Vorsichtsmaßnahmen mit der Flugaufsicht abgesprochen. Es sei absolut sicher an Bord, so Easyjet-Chef Johan Lundgren.

Von London können Passagiere nun etwa nach Edinburgh und Belfast fliegen. Einige wenige internationale Verbindungen gehen nach Frankreich, in die Schweiz, nach Italien und Portugal.

14-tägige Quarantäne nach Einreise

Regierungen überall in Europa sind dabei, ihre Grenzen zu öffnen. Diese Lockerungen hatten Easyjet zuletzt Hoffnung auf eine gänzliche Normalisierung des Flugbetriebes gemacht. Die Quarantäneregelung nach der Einreise ins Vereinigte Königreich aber verkompliziert die Lage.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Krise bei Ryanair: Viele Flugzeuge bleiben am Boden

Easyjet will wieder fliegen, Lufthansa ringt um Rettung und Air France sagt Adieu zum A380

KI-Boom katapultiert Nvidia an die Spitze der wertvollsten Unternehmen der Welt