EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Mit Elektro durch Berlin: "Symphony of Now" in den Kinos

Mit Elektro durch Berlin: "Symphony of Now" in den Kinos
Copyright "SYMPHONY OF NOW", JOHANNES SCHAFF - PAPPEL STUDIOS / ENDORPHINE PROD. FRANK WIEDEMANN MUSIC PRODUCER
Copyright "SYMPHONY OF NOW", JOHANNES SCHAFF - PAPPEL STUDIOS / ENDORPHINE PROD. FRANK WIEDEMANN MUSIC PRODUCER
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Für den Soundtrack konnten Regisseur Johannes Schaff und Musikproduzent Frank Wiedemann hochkarätige Mitstreiter gewinnen, so Thomas Fehlmann, Alex Do und andere.

WERBUNG

Wenn es Nacht wird in der Hauptstadt...

...zeigt sich Berlin mit seinen tausend Gesichtern.

Der FIlm "Symphony of Now" ist eine cinematographisch-musikalische Reise in das Herz des Berliner Nightlife, die Regisseur Johannes Schaff in einer rasanten Bild- und Tonfolge zusammengestellt hat. Seine Arbeit ist gleichzeitig ein Rückgriff auf das Jahr 1927. Damals entstand Walther Ruttmanns "Berlin - Sinfonie der Großstadt".

Musikproduzent Frank Wiedemann ist verantwortlich für den Soundtrack - für den konnte er schwergewichtige Mitstreiter gewinnen, so Thomas Fehlmann, Hans-Joachimg Roedelius und Alex Do.

"Unser Film ist eine schöne Mischung verschiedener Musikrichtungen, die ich mag und aus Berlin kenne. Auch die Leute im Film sind alle aus Berlin oder haben mit der Stadt zu tun, also nicht von irgendwo."

"Symphony of Now" ist bereits in deutschen Kinos zu sehen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Girl - Parabel zur Pubertät

Elektromobilität bleibt Zukunftsmusik

Tod mit 28 Jahren: Die Musikwelt trauert um Avicii