Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Stimmen Sie ab beim Lux-Publikumspreis

euronews_icons_loading
Stimmen Sie ab beim Lux-Publikumspreis
Copyright  www.luxaward.eu
Von Euronews

Die drei Nominierten für den Lux-Publikumspreis 2022 stehen fest. Es handelt sich um einen europäischen Preis, der gemeinsam vom Europäischen Parlament und der European Film Academy in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission und Europa Cinemas ins Leben gerufen wurde.

Die drei nominierten Filme sind "Flee" aus Dänemark, "Quo Vadis, Aida" aus Bosnien-Herzegowina und "Große Freiheit" aus Österreich. Sie werden in allen 24 EU-Sprachen untertitelt und von Mitte März bis Mitte Mai 2022 in allen europäischen Ländern gezeigt. Die Filme können Sie sich auch bequem zu Hause online anschauen. Dann können Sie abstimmen.

Der Gewinner wird durch diese öffentliche Abstimmung und die der Mitglieder des Europäischen Parlaments bestimmt, und zwar zu jeweils 50 Prozent.

"Flee" von Jonas Poher Rasmussen ist ein Zeichentrickfilm über einen afghanischen Flüchtling in Dänemark.

"Quo Vadis, Aida" von Jasmila Žbanić ist die Geschichte von Aida, einer Übersetzerin für die Friedenstruppen in Srebrenica im Sommer 1995.

Der Film "Große Freiheit" von Sebastian Meise dreht sich um einen Mann im Nachkriegsdeutschland, der wegen seiner Homosexualität inhaftiert ist, und der eine Beziehung zu seinem Zellengenossen entwickelt.

Der Gewinner wird am 8. Juni verkündet. Hier geht es zur Website.