EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Winterausstellungen in der Londoner Saatchi-Gallery: Hommage an Cristo und Bildhauerinnen

Winterausstellungen in der Londoner Saatchi-Gallery: Hommage an Cristo und Bildhauerinnen
Copyright euronews
Copyright euronews
Von Damon Embling
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Londoner Saatchi Gallery zeigt zwei neue Winterausstellungen: Die eine ist einem Künstlerduo gewidmet, das im großen Stil Spuren hinterlassen hat. Die andere ist eine Hommage an Bildhauerinnen.

WERBUNG

In der Londoner Saatchi Gallery gibt es zwei neue Winterausstellungen zu sehen: Die eine ist einem Künstlerduo gewidmet, das im großen Stil Spuren hinterlassen hat. Die andere ist eine Hommage an Bildhauerinnen.

"Boundless" ist eine Retrospektive, die das Schaffen des verstorbenen Künstlerehepaars Christo und Jeanne-Claude nachzeichnet. Unter anderem haben sie Wahrzeichen verhüllt, darunter den deutschen Reichstag.

"Christo selbst konnte nicht genau sagen, was ihn dazu brachte, mit dem Verhüllen zu beginnen, aber irgendwann fing er an, kleine Objekte einzuwickeln, und es wurden immer mehr" erklärt Matthias Koddenberg von der Christo und Jeanne-Claude Stiftung. "Dann verließ er den Galerie- und Museumsraum und ging nach draußen, um Projekte in der Landschaft und in der Stadt zu machen, um die Menschen mit der Kunst zu konfrontieren."

Matthias Koddenberg von der Christo und Jeanne-Claude Stiftung
Matthias Koddenberg von der Christo und Jeanne-Claude Stiftungeuronews

2021 wurde der 50 Meter hohe Triumphbogen in Paris verhüllt. Ein Traum von Christo und Jeanne-Claude, seit sie in den 1960er-Jahren eine Wohnung in der Nähe gemietet hatten. Keiner der beiden hat das erlebt. Ihr Fotograf Wolfgang Volz erzählt: "Ich wünschte, sie hätten am Tag der Einweihung dabei sein können, denn ich bin sicher, sie hätten es sehr genossen."

2021 wurde der 50 Meter hohe Triumphbogen in Paris verhüllt
2021 wurde der 50 Meter hohe Triumphbogen in Paris verhüllteuronews

Das Vermächtnis des Paares lebt weiter

Die "Mastaba" ist eine weitere ihrer künstlerischen Visionen, die noch verwirklicht werden könnte. Lily Waterton, Senior Programming Executive, Saatchi Gallery:

"Direkt hinter mir sehen Sie die 'Mastaba', deren Idee bereits in den 1970er-Jahren entstand. Die Idee war, eine große Pyramide aus gestapelten Ölfässern zu bauen. Christo träumte davon, dass sie größer sein würde als die Pyramiden von Gizeh."

Die Idee für die "Mastaba" entstand bereits in den 1970er-Jahren
Die Idee für die "Mastaba" entstand bereits in den 1970er-Jahreneuronews

Hommage an Bildhauerinnen

Die zweite Winterausstellung der Saatchi Gallery zeigt die Werke von fast 30 Bildhauerinnen. "If Not Now, When?" beschäftigt sich mit dem Thema Zeit. Es geht um die Dringlichkeit großer Themen wie Klimawandel und natürliche Ressourcen.

Anna Frances Douglas, Ko-Kuratorin der Ausstellung
Anna Frances Douglas, Ko-Kuratorin der Ausstellungeuronews

Anna Frances Douglas, Ko-Kuratorin der Ausstellung, erklärt das Werk von der britischen Künstlerin Deborah Duffin :

"Ihr besonderes Augenmerk gilt elektrischen Bauteilen. Die Ressourcen, die weltweit für die Herstellung unserer IT-Geräte abgebaut werden, sind einfach unglaublich. Mit der Leichtigkeit ihrer Arbeit macht sie auf die Fragilität dieser Ressourcen aufmerksam."

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Saadiyat Cultural District verändert den Kunstraum von Abu Dhabi

Gamesummit 2024 mit spannenden Wettbewerben, Shows und aufschlussreichen Diskussionen zum Gaming

„Alles an Classic Violin Olympus ist einzigartig“: Ein Interview mit Pavel Vernikov