Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Claudia Kemfert: "40 Prozent sind illusorisch, Deutschland wird Emissionsziel verfehlen"

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Claudia Kemfert: "40 Prozent sind illusorisch, Deutschland wird Emissionsziel verfehlen"

Claudia Kemfert berät die Bundesregierung, die Europäische Kommission, bringt ihre wissenschaftliche Expertise in internationalen Klimaschutz-Gremien ein, ist Mitglied im “Club of Rome”… Euronews hat die Top-Expertin im Vorfeld des Pariser Klimagipfels COP21 in Berlin getroffen, wo sie am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung arbeitet: “(Deutschland) braucht, um diese 40 Prozent Emissionsminderung (bis 2020 im Vergleich zum Niveau von 1990) zu erreichen, ungefähr 22 Millionen Tonnen Emissionseinsparungen allein im Stromsektor. Jetzt hat man sich verabredet, 2,7 Gigawatt Kohlekraft in eine Reserve zu tun – damit wird man maximal 8 Millionen Tonnen (Emissionsminderungen) erreichen können, das heisst, die 40 Prozent Emissionsminderung (die sich die deutsche Bundesregierung als Klimaziel bis 2020 gesteckt hat, im Vergleich zu 1990) wird nicht zu erreichen sein”, meint Kemfert, “das ist illusorisch”.