Deutscher wird oberster Beamter der EU-Kommission

Martin Selmayr, der neue Generalsekretär der EU-Kommission
Martin Selmayr, der neue Generalsekretär der EU-Kommission
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Er gilt als einer der wichtigsten Strippenzieher in Brüssel, aber auch als rücksichtsloser Machtmensch: Der Deutsche Marttin Selmayr wird neuer Generalsekretär der EU-Kommission.

WERBUNG

Der Deutsche Martin Selmayr wird künftig einen der wichtigsten Posten innerhalb der EU-Kommission besetzen. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker kündigte an, dass sein bisheriger Kabinettschef Selmayr künftig als Generalsekretär der mächtigen Behörde arbeiten werde. Er wird Nachfolger des Niederländers Alexander Italianer, der sein Amt zum 1. März aufgibt.

Als Chef des Generalsekretariats wird der 47 Jahre alte Selmayr dafür zuständig sein, die Entscheidungsprozesses der Kommission zu leiten. Das Generalsekretariat ist zudem Schnittstelle zwischen der Kommission und den anderen Organen und Einrichtungen der EU. Juncker sagte, er denke, Selmayr habe alle Fähigkeiten, die für den Job notwendig seien.

Weitere Quellen • dpa

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Die Woche in Europa - Entscheidungen zu Klima, Transparenz und Migration

Russiagate: Belgien ermittelt gegen russisches Propagandanetzwerk

Johansson: EU-Länder, die den Migrationspakt nicht einhalten, werden bestraft