EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Selbstbewusst ins Europäische Parlament: Katalin Cseh

Selbstbewusst ins Europäische Parlament: Katalin Cseh
Copyright 
Von Stefan Grobe
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die ungarische Ärztin Katalin Cseh zieht mit viel Selbstbewusstsein ins Europäische Parlament ein - jetzt sagt sie Viktor Orban den Kampf an

WERBUNG

Einzug ins Europäische Parlament mit selbstbewussten Videos: Katalin Cseh ist eine neu gewählte Abgeordnete aus Ungarn, die Eindruck machen will.

"Sie haben Angst vor uns, Angst vor meiner Partei, Angst vor einer neuen Politiker-Generation", sagt sie über den politischen Gegner.

"Sie haben Angst vor Menschen mit einer Vision, Menschen, die nicht gekauft werden können."

Die 31-jährige Ärztin und Gesundheitsökonomin ist Mitbegründerin der Anti-Orban-Partei Momentum.

Cseh und ihre Mitstreiter werfen dem ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban vor, den Rechtsstaat abzuschaffen, Korruption zu fördern und Ungarn in Europa zu isolieren.

Entstanden ist Momentum, als eine Gruppe junger Politik-Interessierter mit einer Öffentlichkeitskampagne die Pläne der Regierung durchkreuzte, Budapest als Olympia-Bewerber ins Rennen zu schicken.

Für Cseh ein lehrreicher Kampf.

"Man muss härter arbeiten, aggressiver sein und überzeugender, wenn man eine junge, progessive Frau in Ungarn ist."

Katalin Cseh ist eine von zwei ungarischen Abgeordneten, die sich der liberalen Fraktion Renew Europe angeschlossen haben.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

The Brief from Brussels: Selbstbewusst ins Europäische Parlament

Nach Angriff auf Rafah: EU will Handelsabkommen mit Israel überprüfen

"Russisches Gesetz" in Georgien: Veto der Präsidentin abgelehnt