EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Ungarn kritisiert Malta-Beschlüsse zur Migration

Ungarn kritisiert Malta-Beschlüsse zur Migration
Copyright 
Von Stefan Grobe
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ungarn kritisiert Malta-Beschlüsse zur Migration. Budapest spricht von Neuauflage gescheiterter Quoten-Politik

WERBUNG

Ungarn hat die Übergangslösung kritisiert, die von fünf EU-Ländern zur Verteilung aus Seenot geretteter Migranten beschlossen wurde.

Der in Malta gefasste Beschluss sei eine Neuauflage des gescheiterten Quotenystems, hieß es auf einer offiziellen Internetseite der Regierung.

Am Samstag hatte Ministerpräsident Orban erklärt, linke Politiker in der EU verfolgten weiterhin eine aggressive Migrationspolitik.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Ungarns Außenminister: "Für uns ist Souveränität extrem wichtig"

Studie: Viele afrikanische Migranten besser ausgebildet als Altersgenossen in ihrer Heimat

USA und Ukraine schließen auf G7-Gipfel 10-jähriges Sicherheitsabkommen