Faktencheck: Hatten die Palästinenser einst einen Davidstern in ihrer Flagge?

Pro-israelische Posts behaupten, eine einstige Palästina-Flagge zeige einen Davidstern
Pro-israelische Posts behaupten, eine einstige Palästina-Flagge zeige einen Davidstern Copyright Eine alte Larousse-Enzyklopädie - ARCHIV
Von Sophia KhatsenkovaEuronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In pro-israelischen Posts in den sozialen Medien wird behauptet, auf einer früheren Flagge von Palästina sei ein Davidstern zu sehen. Euronews geht auf Spurensuche.

WERBUNG

War auf einer frühere Version der palästinensischen Flagge ein Davidstern zu sehen?

Das behaupten pro-israelische Posts in den sozialen Medien - schon seit mehreren Wochen.

Lassen Sie uns der Wahrheit auf den Grund gehen...

Inzwischen hat sogar X einige dieser Posts mit Warnhinweisen versehen.

Seit dem beispiellosen Angriff der Hamas auf Israel am 7. Oktober haben wir mehrere pro-israelische Berichte gesehen, in denen behauptet wird, dass die alte offizielle palästinensische Flagge früher einen Davidstern - ein Symbol des Judentums - zeigte.

Ein alter "Larousse" als Beweis?

Wir haben andere Beiträge vor allem auf Facebook gefunden, in denen behauptet wird, diese Flagge stamme aus dem Jahr 1939 und sei in einer Ausgabe der französischen Enzyklopädie Larousse aus dieser Zeit gefunden worden.

Einige verwenden dies als Beweis dafür, dass Palästina bereits vor der Gründung des Staates Israel "als jüdisches Gebiet anerkannt" gewesen sein soll.

Palästina damals unter britischem Mandat

In Wirklichkeit ist das aber nicht der Fall. Nach dem Ersten Weltkrieg stand das Palästinensergebiet ab 1920 unter britischem Mandat. Ein Status, der mit der Gründung des jüdischen Staates Israel im Mai 1948 endete.

Das bedeutet, dass das Gebiet 1939 noch unter britischer Herrschaft stand, so dass der Union Jack als offizielle Flagge verwendet wurde.

Geringfügige Abwandlungen der Flagge wurden für den Hochkommissar, den Vertreter der britischen Regierung in dem Gebiet, oder für Schiffsflaggen geschaffen.

Die in den viralen Posts gezeigte Fahne war nie eine offizielle Flagge für das gesamte Palästina der Mandatszeit.

Wir haben uns an Tamir Sorek gewandt, einen Professor für Nahostgeschichte an der Penn State University, der über die Geschichte der palästinensischen Flagge geschrieben hat. In einem E-Mail-Austausch teilte er uns Folgendes mit:

"Aufgrund seiner Symbolik kann ich mit Sicherheit sagen, dass dieses spezielle Design niemals von jemandem aus der arabisch-palästinensischen Nationalbewegung verwendet oder vorgeschlagen wurde."

Seit der Entstehung der zionistischen Bewegung Ende des 19. Jahrhunderts gab es viele Versuche, eine repräsentative Flagge zu schaffen, und diese hier sieht wie eine von ihnen aus. Dieses spezielle Beispiel ähnelt der Flagge, die 1924 auf einem jüdischen Jugendkongress in Livorno in Italien vorgeschlagen wurde... und ich bezweifle, dass sie von irgendeinem zionistischen Kreis angenommen wurde", sagte er Euronews

Palästinensische Flagge von Sharif Hussein

Die derzeitige palästinensische Flagge wurde von Sharif Hussein für die sogenannte arabische Revolte entworfen, einen bewaffneten Aufstand gegen das Osmanische Reich im Juni 1916, und sie wurde 1948 wieder eingeführt, so die Palästinensische Akademische Gesellschaft für das Studium internationaler Angelegenheiten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Faktencheck: Putins Behauptungen im umstrittenen Fox-Interview

Muss das Gemälde weg? Fake News Alarm um Prado-Prachtstück

Faktenscheck zum Boykott wegen Gaza-Krieg: Hat Israel seine Barcodes geändert?