Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Ausflug in die Geschichte - Île Barbe

euronews_icons_loading
Ausflug in die Geschichte - Île Barbe
Von Euronews

Diese Woche kommt unsere Postkarte aus Lyon von einem der beliebtesten Ausflugsorte der Stadt. Die Île Barbe liegt nur sechs Kilometer nördlich des Zentrums. Auf der historischen Insel kann man viel erkunden, kunstvoll angelegte Gehwege führen an der Saône entlang.

Der perfekte Platz für ein Foto.

Wissenswertes über die Stadt Lyon

  • Sie ist Frankreichs zweitgrößte Stadt
  • Ihre Geschichte reicht mehr als 2000 Jahre zurück
  • Unter dem römischen Kaiser Augustus war sie die Hauptstadt der Gallier
  • Die Rhône und die Saône fließen in Lyon zusammen
  • Lyon gilt als die französische Hauptstadt der Gastronomie

“Ein großartiger Ort, um in die Vergangenheit abzutauchen, aber es gibt auch moderne Seiten wie diesen Aussichtspunkt mit magischen Glaslaternen. Der perfekte Platz für ein Foto und eines der zahlreichen Kunstwerke, die jetzt Lyons Flussufer zieren”, so euronews-Reporter Seamus Kearney.

Aber nicht nur ein Spaziergang an der Saône lohnt sich, auch ein Teil der Insel ist öffentlich.

Stadtführerin Clémence Gabert: “Im fünften Jahrhundert gab es hier ein Kloster, eines der ältesten in der Region und in Frankreich. Es gibt immer noch Spuren davon, die man besichtigen kann, sowie eine romanische Kirche.”

Eine Fahrradtour zur Île Barbe ist ein beliebter Tagesausflug. Dort gibt es auch Cafés und Restaurants.