EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Handyfreie Zone: Finnland präsentiert erste Digital-Detox-Touristeninsel der Welt

This Finnish island wants visitors to disconnect from their phones.
This Finnish island wants visitors to disconnect from their phones. Copyright Annika Ruohonen
Copyright Annika Ruohonen
Von Charlotte Elton
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Diese europäische Insel bittet Urlauber, ihre Telefone in diesem Sommer auszuschalten.

WERBUNG

Lust auf ein "digitales Detox"? Eine Insel in Finnland will die erste handyfreie Touristenzone der Welt werden.

Jeden Sommer knipsen und teilen Millionen von Social-Media-Nutzern ihren Urlaub online

Aber wenn Sie es leid sind, über den perfekten Instagram-Urlaub nachzudenken - oder wenn Sie während der Freizeit nicht von lästigen Arbeits-E-Mails verfolgt werden wollen - dann ist Ulko-Tammio das richtige Ziel für Sie.

Die winzige Insel im östlichen Finnischen Meerbusen hat sich selbst zur "handyfreien" Zone erklärt.

"Die Insel Ulko-Tammio, die der Küste von Hamina vorgelagert ist, wird diesen Sommer eine handyfreie Zone sein", sagt Mats Selin vom Tourismusverband Visit Kotka-Hamina.

"Wir möchten die Urlauber dazu auffordern, ihre intelligenten Geräte auszuschalten und die Inseln wirklich zu genießen.”

Die Reisenden werden gebeten, ihre Smartphones und Tablets in den Taschen zu lassen und sich von den sozialen Medien abzunabeln. Von selbst geht das nicht, denn auf der Insel gibt es nach wie vor ein funktionierendes Mobilfunknetz.

Was gibt es auf Ulko-Tammio zu tun?

Ulko-Tammio ist Teil des Nationalparks Östlicher Meerbusen und unbewohnt. Besucher können in Zelten oder Hütten übernachten.

"Die neuen Regeln - die freiwillig sind - geben den Besucher die Möglichkeit, sich auf die Natur zu konzentrieren", sagt Joel Heino von Parks and Wildlife Finland.

"Das ist eine großartige Initiative, die auch in anderen Natur- und Erholungsgebieten umgesetzt werden könnte."

Annika Ruohonen
Das Abschalten des Telefons kann sich auf verschiedene Weise positiv auf die psychische Gesundheit auswirken.Annika Ruohonen

Sobald Sie Ihr Handy weglegen, herrscht kein Mangel an interessanten Aktivitäten.

Wanderwege schlängeln sich entlang der felsigen Küste, und Besucher können auf Vogelbeobachtungstürme klettern, um die seltene Flora und Fauna der Insel zu beobachten.

Ulko-Tammio kann mit einem privaten Boot oder mit einer von MeriSet organisierten Kreuzfahrt erreicht werden.

Oder Sie können ein Wassertaxi von Varissaari - einer historischen Inselfestung - nehmen. Das Taxi kann bei Vaakku, einem lokalen Restaurant, gechartert werden.

Was sind die Vorteile einer digitalen Entgiftung?

Smartphones und Computer beherrschen unser tägliches Leben.

Europäische Erwachsene sitzen im Durchschnitt etwa sechs Stunden pro Tag vor dem Bildschirm. Der Verzicht auf das Swipen, Klicken und Tippen kann jedoch erstaunliche Auswirkungen auf die psychische Gesundheit haben.

Eine Studie aus dem Jahr 2022 ergab, dass eine Testgruppe, die eine Woche lang mit den sozialen Medien pausierte, über "signifikante Verbesserungen" des Wohlbefindens und der Schlafqualität berichtete.

Eine digitale Pause kann auch dazu beitragen, Ihre Aufmerksamkeitsspanne zu verbessern. Wenn wir ständig digitalen Reizen ausgesetzt sind, beeinträchtigt dies unsere Fähigkeit, uns zu konzentrieren und gründlich nachzudenken.

WERBUNG

Eine Studie der University of East Anglia aus dem Jahr 2019 ergab, dass ein "Digital Detox"-Urlaub das Gefühl von Verbundenheit und Präsenz erhöht.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Finnland schließt vorerst vier Grenzübergänge zu Russland

Wie man die Hitze besiegt: Auf in den kühlen Norden Europas

"Einzigartige Entdeckung": Archäologen finden riesiges antikes Gebäude auf Kreta