EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
Pamplona
Zuletzt aktualisiert:

Video. Stierhatz in Pamplona - das umstrittene Spektakel hat begonnen

Mit Stieren von der Ranch La Palmosilla wurde das traditionelle, mehrtägige Spektakel in der spanischen Stadt Pamplona eröffnet. Der Stierlauf, auch bekannt als San-Fermín-Fest, findet seit 400 Jahren zu Ehren des Stadtheiligen San Fermín statt.

Mit Stieren von der Ranch La Palmosilla wurde das traditionelle, mehrtägige Spektakel in der spanischen Stadt Pamplona eröffnet. Der Stierlauf, auch bekannt als San-Fermín-Fest, findet seit 400 Jahren zu Ehren des Stadtheiligen San Fermín statt.

Als "sauberes Rennen" beschrieben die Verantwortlichen den Auftakt, mit einigen "spannenden Momenten" auf den letzten Metern. Der Lauf dauerte 2 Minuten und 30 Sekunden. Nach dem ersten vorläufigen Bericht gibt es keine schweren Verletzungen, nur Prellungen an Gesicht, Armen und Beinen, die sich die Teilnehmer bei Stürzen zugezogen haben oder als sie von den Tieren niedergetrampelt worden sind. 

Besucher:innen aus der ganzen Welt reisen jedes Jahr an, um zu verfolgen, wie meist junge Männer mit den Stieren durch die Straßen laufen und sich vor ihren Hörnern in Sicherheit zu bringen versuchen. Manche Touristen wagen sich selbst ins Getümmel. 

Die Stierhatz ist gefährlich für Mensch und Tier und steht seit Jahren in der Kritik. Mit dem Abfeuern einer kleinen Rakete als Startschuss wurde das Fest eröffnet. In weiß gekleideten Menschen, drängten sich auf dem Platz vor dem Rathaus und in angrenzenden Straßen. Sie tanzten, sangen und schwenkten die traditionellen roten Halstücher.

WERBUNG
WERBUNG

Aktuelles Video

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG