EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
Unwetter auf Ibiza in Spanien
Zuletzt aktualisiert:

Video. Chaos durch Unwetter in Spanien: Bis zu 216 Liter Regen pro Quadratmeter

Sintflutartige Regenfälle, die schon am Samstag einige Regionen in Spanien unter Wasser gesetzt hatten, dauerten am Sonntag im Zentrum und Südosten des Landes mit teils heftigen Gewittern an. 

Sintflutartige Regenfälle, die schon am Samstag einige Regionen in Spanien unter Wasser gesetzt hatten, dauerten am Sonntag im Zentrum und Südosten des Landes mit teils heftigen Gewittern an. 

In Alcanar südlich von Barcelona fielen an einem Tag 216 Liter Regen /pro Quadratmeter, davon mehr als 60 Liter in einer halben Stunde, so dass mehrere Straßen und Zufahrtswege zur Gemeinde gesperrt werden mussten. Es kam zu Überschwemmungen, Autos wurden weggespült.

Die Staatliche Meteorologische Agentur (Aemet) hat eine spezielle Warnstufe für besonders starke Regenfälle ausgegeben, die voraussichtlich bis Montag anhalten sollten. Nur für den Süden der Region Madrid gilt weiterhin die Warnstufe ROT. 

Wegen durch Wassermassen überfluteter Verkehrswege mussten viele Straßen in Tarragona, Teruel, Castellón und Toledo gesperrt werden.

Die Behörden von Madrid und Toledo forderten die Menschen dazu auf, ihre Häuser nicht zu verlassen. Die Zugverbindungen zwischen den Regionen Katalonien und Valencia waren am Sonntag wegen der Unwetter unterbrochen und wurden teilweise über Madrid umgeleitet.

In der Hauptstadt Madrid wurden wegen der Unwetter mehrere U-Bahn-Stationen geschlossen.

WERBUNG
WERBUNG

Aktuelles Video

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG