EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
Die Polizei hat am Samstag eine Demonstration an der University of Virginia aufgelöst.
Zuletzt aktualisiert:

Video. Gaza-Proteste an US-Universitäten: Polizei gegen Studierende

Die Polizei hat am Samstag eine Demonstration an der University of Virginia aufgelöst. Aufnahmen von WVAW-TV zeigen, wie Polizisten in Kampf-Ausrüstung Studierende aus einem Lager auf dem Campus von Charlottesville entfernten. Die Behörden gaben nicht bekannt, wie viele Personen festgenommen wurden.

Die Polizei hat am Samstag eine Demonstration an der University of Virginia aufgelöst. Aufnahmen von WVAW-TV zeigen, wie Polizisten in Kampf-Ausrüstung Studierende aus einem Lager auf dem Campus von Charlottesville entfernten. Die Behörden gaben nicht bekannt, wie viele Personen festgenommen wurden.

Die Protestbewegung begann am 17. April an der Columbia University in New York, wo protestierende Studenten und Studentinnen ein Lager errichtet hatten, um ein Ende des Krieges zwischen Israel und Hamas zu fordern.

Die Studierenden verlangen von der Regierung von US-Präsident Joe Biden, sie solle die Waffenlieferungen an Israel einstellen. 

Viele protestierende Studenten und Studentinnen weisen die Vorwürfe zurück, dass ihre Proteste antisemitisch seien. Tatsächlich beteiligen sich auch Studierende jüdischen Glaubens an den Protestaktionen, die inzwischen in zahlreichen US-Universitäten stattfinden.

Viele vergleichen die Proteste inzwischen mit den Protesten gegen den Vietnam-Krieg. Umfragen zufolge fühlen sich viele junge Leute in den USA weder von Präsident Biden noch von seinem Herausforderer Trump vertreten.

WERBUNG
WERBUNG

Aktuelles Video

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG