EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

WISE-Preis geht an Gründerin der "Escuela Nueva"

WISE-Preis geht an Gründerin der "Escuela Nueva"
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
WERBUNG

Eine halbe Million Dollar für einen Unterricht, der Kindern Spaß macht: Die Kolumbianerin Vicky Colbert hat in diesem Jahr den WISE-Preis für Bildung bekommen. Die Auszeichnung wird jedes Jahr auf dem Bildungsgipfel der gleichnamigen Stiftung verliehen.

Colbert wurde mit dem Preis für ihr Lebenswerk geehrt, den Aufbau der sogenannten “Escuelas Nuevas” in ihrer Heimat. Dank der Soziologin gehört Frontalunterricht in vielen Schulen des Landes der Vergangenheit an. Die “Neuen Schulen” setzen auf Teilnahme und die Anleitung zum selbstständigen Lernen. Mit der von ihr gegründeten Nicht-Regierungsorganisation “Fondacion Escuela Nueva” hat Colbert vor allem benachteiligten Kindern in ländlichen Gebieten geholfen. Ein Erziehungsmodell, das Schule macht: “Escuelas Nuevas” gibt es mittlerweile auch in vielen anderen Ländern. Doch für Vicky Colbert ist die stille Revolution noch nicht am Ende.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Europawahlen: Was wollen die Wähler, was versprechen die Kandidaten? Folge 24: Mehr Demokratie

Selenskyj ehrt Verwundete Soldaten aus Charkiw mit Auszeichnungen

Terror-Alarm: Horror-Videos an Schülerinnen und Schüler verschickt