EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Frauenrechte in Saudi-Arabien: Wegen Autofahrens vor Terror-Tribunal

Frauenrechte in Saudi-Arabien: Wegen Autofahrens vor Terror-Tribunal
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

In Saudi-Arabien sollen zwei Frauenrechtlerinnen nach abgeblich illegalen Autofahrten vor ein Sondertribunal für Terrorismus gestellt werden. Das

WERBUNG

In Saudi-Arabien sollen zwei Frauenrechtlerinnen nach abgeblich illegalen Autofahrten vor ein Sondertribunal für Terrorismus gestellt werden. Das berichten Aktivisten. Eine der beiden Frauen sitzt bereits seit Anfang Dezember in Haft, nachdem sie versucht hatte, mit dem Auto aus den Vereinigten Arabischen Emiraten nach Saudi-Arabien zu fahren. Dort hatte sie ihren Führerschein gemacht und ein Auto gekauft. Die zweite Angeklagte wurde festgenommen, als sie zur Unterstützung an die Grenze kam.

In den vergangenen Monaten hatten sich zahlreiche Frauen an einer Internetkampagne beteiligt und zahlreiche Fotos und Videos ins Internet gestellt, auf denen sie hinter dem Steuer zu sehen sind.

Der genaue Vorwurf gegen die beiden inhaftierten Frauen ist nicht bekannt. In Saudi-Arabien gibt es kein Gesetz, das Frauen das Autofahren verbietet. Allerdings stellen die Behörden ihnen keine Führerscheine aus.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Kämpferisch am Internationalen Frauentag: gegen die Diskriminierung!

IWF-Chefin: Vom Potenzial der Frauen profitieren

Empörung im Iran: Frau ausgepeitscht, weil sie sich weigerte, Hidschab zu tragen