Weltfußballer Ronaldo nun auch "Fußballer des Jahrhunderts"

Weltfußballer Ronaldo nun auch "Fußballer des Jahrhunderts"
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die Ronaldo-Festspiele gehen weiter. Nur zwei Tage nach seiner Wahl zum Weltfußballer 2014 ist Cristiano Ronaldo nun in seinem Heimatland Portugal

WERBUNG

Die Ronaldo-Festspiele gehen weiter. Nur zwei Tage nach seiner Wahl zum Weltfußballer 2014 ist Cristiano Ronaldo nun in seinem Heimatland Portugal als “Fußballer des Jahrhunderts” ausgezeichnet worden. Er setzte sich gegen den jüngst verstorbenen Eusebio durch. Da Ronaldo selbst nicht anwesend sein konnte, nahm sein Manager die Trophäe entgegen.

Die Preisverleihung fand bei der 100-Jahr-Feier des portugiesischen Fußballverbands statt. Auch UEFA und FIFA waren präsent. Chelsea-Coach Jose Mourinho wurde bei der Wahl von Journalisten, Fans und FPF-Funktionären ebenfalls ausgezeichnet, und zwar als “Trainer des Jahrhunderts”. Mit Chelsea steht Mourinho, der schon zahlreiche Titel gewonnen hat, derzeit an der Spitze der Tabelle in der Premier League.

Auch ein Schiedsrichter des Jahrhunderts wurde gewählt. Die Wähler entschieden sich für Pedro Proenca. Er hatte unter anderem das EM-Finale am 1. Juli 2012 zwischen Spanien und Italien in Kiew gepfiffen, das die Spanier mit 4:0 gewannen. Außerdem leitete er im Mai 2012 das Champions-League-Finale, bei dem Bayern gegen Chelsea verlor.

Ronaldos Tweet nach der Weltfußballer-Wahl

It's an unforgettable moment in my life to win the Ballon d’Or for the third time! I fee… http://t.co/OnVq1Ut2ePpic.twitter.com/n0sUmGCRo4

— Cristiano Ronaldo (@Cristiano) 12. Januar 2015

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

200 Millionen Euro - pro Saison! Cristiano Ronaldo wird ein Saudi

Champions League: Arsenal will zurück in die Siegesspur, Bayern den Gruppensieg

Lionel Messi gewinnt den 8. Ballon d'Or - Aitana Bonmati zum 1. Mal