Eilmeldung

François Hollande als erster französischer Präsident auf Kuba

François Hollande als erster französischer Präsident auf Kuba
Schriftgrösse Aa Aa

Frankreichs Präsident François Hollande besucht Kuba – als erster französischer Staatschef überhaupt.

Auch sonst war seit fast dreißig Jahren kein westlicher Staats- oder Regierungschef mehr auf der Karibikinsel – damals, 1986, der Spanier Felipe González.

Hollande geht bei seiner Ankunft auf die Entspannung zwischen Kuba und den USA ein.

Frankreich und Europa wollten diese Annäherung begleiten, sagt er. Frankreich könne Kuba ein zuverlässiger Verbündeter sein.

Der Gast geht sogar soweit, Frankreich als Nachbarn Kubas darzustellen – dank der französischen Überseegebiete in der Karibik, nämlich Martinique und Guadeloupe.

Mehrere Minister begleiten ihn auf seiner Reise, dazu in der Hoffnung auf bessere Wirtschaftsbeziehungen etliche Firmenchefs.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.