EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Blues-Legende B.B. King in Las Vegas gestorben

Blues-Legende B.B. King in Las Vegas gestorben
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der amerikanische Blues-Gitarrist B.B. King ist tot. Das melden US-Medien unter Berufung auf die Tochter des Musikers. King starb demnach in Las

WERBUNG

Der amerikanische Blues-Gitarrist B.B. King ist tot. Das melden US-Medien unter Berufung auf die Tochter des Musikers. King starb demnach in Las Vegas an den Folgen einer langjährigen Diabetes-Erkrankung. Er wurde 89 Jahre alt.

B.B. King wurde 1925 auf einer Baumwollplantage im US-Bundesstaat Mississippi unter dem Namen Riley
B. King geboren.

Seiner Musiker-Karriere begann er in den 40er Jahren in Memphis, Tennessee. Zur Berühmtheit und später zur Legende wurde er ab den 60er Jahren. Er trat bis ins hohe Alter noch auf. Im Lauf seiner langen Karriere gewann er 15 Grammys.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

OJ Simpson stirbt im Alter von 76 - nach Jahrzehnten im Schatten des Mordes an seiner Frau

Nacktkünstler verklagt MOMA wegen sexueller Übergriffe

Henry Kissinger im Alter von 100 Jahren gestorben