Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Haushaltsüberschuss: Rumänien senkt Mehrwertsteuer auf Lebensmittel drastisch

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Haushaltsüberschuss: Rumänien senkt Mehrwertsteuer auf Lebensmittel drastisch

Rumänien hat die Mehrwertsteuer auf Lebensmittel drastisch gesenkt. Statt bisher 24 Prozent werden ab sofort nur noch neun Prozent Aufschlag fällig.

Lange gab es in Rumänien überhaupt keinen eigenen Mehrwertsteuersatz für Lebensmittel, erst vor einem Jahr wurde er für Brot reduziert.

Jetzt sollen Familien bei allen Lebensmitteln außer Alkohol entlastet werden. Rund ein Drittel ihres verfügbaren Einkommens müssen sie bislang für Lebensmittel kalkulieren, deutlich mehr als der europäische Schnitt.

Möglich macht den Steuernachlass eine voraussichtlich positive Haushaltsbilanz. Im ersten Quartal verbuchte die rumänische Staatskasse einen Überschuss von 1,2 Milliarden Euro.