Frankreich gewinnt in Montreux

Frankreich gewinnt in Montreux
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Frankreich gewinnt bei der Europameisterschaft in Montreux den Mannschaftswettbewerb im Degenfechten. Nachfolger der Schweizer wurde der Weltmeister

WERBUNG

Frankreich gewinnt bei der Europameisterschaft in Montreux den Mannschaftswettbewerb im Degenfechten. Nachfolger der Schweizer wurde der Weltmeister Frankreich, der Estland im Goldgefecht 45:32 bezwang. Für das Quartett des Deutschen Fechter-Bundes stand am Ende Rang zehn.

Fencing Euro 2015 Montreux pic.twitter.com/pl2nIBRspq

— Daniel Streit (@Blende70) 10. Juni 2015

Deutschland geht mit einmal Silber und einmal Bronze in den letzten
Tag. Die EM geht am Donnerstag mit den Entscheidungen im Herrensäbel und Damenflorett zu Ende. Dabei startet das deutsche Säbelquartett als Weltmeister – allerdings ohne den ehemaligen Einzel-Weltchampion Nicolas Limbach.

Russlands Säbelfechterinnen haben bei der EM in Montreux ihren Titel erfolgreich verteidigt. In einer Neuauflage des Finales von Straßburg 2014 gewannen die Russinnen gegen den WM-Zweiten Frankreich 45:36. Die Französinnen hatte sich unter den besten Acht mit 45:34 gegen die deutsche Equipe durchgesetzt. Deutschland beendete die EM auf Rang sechs.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

UEFA lässt russische U17-Mannschaften zu: Ukraine bleibt deshalb Wettbewerben fern

Sperre aufgehoben: Ukrainerin Olha Charlan darf bei WM weiterfechten

Gebürtige Russin Rybakina (23) triumphiert in Wimbledon