Mexiko: Spanischer König Felipe unterstützt Reformen

Mexiko: Spanischer König Felipe unterstützt Reformen
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Spaniens König Felipe hat dem mexikanischen Präsidenten Enrique Peña Nieto Unterstützung bei den von ihm angeschobenenen Reformen zugesagt. Der

WERBUNG

Spaniens König Felipe hat dem mexikanischen Präsidenten Enrique Peña Nieto Unterstützung bei den von ihm angeschobenenen Reformen zugesagt.

Der Staatschef will u.a. gegen die Korruption vorgehen und die Polizei neu strukturieren.

Felipe beschwor bei einer Rede vor dem Senat zudem die enge Partnerschaft der beiden Länder.

Felipe VI defiende el proceso de reformas emprendido por México http://t.co/03wbK3DPob Destacó el carácter de socio pic.twitter.com/KMwy01dHZc

— EL PAÍS (@el_pais) 30. Juni 2015

Zum Abschluss seines Besuchs wird Felipe am Mittwoch in den nördlichen Bundesstaat Zacatecas reisen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Spanien will Goldenes Visum abschaffen

Passagiere mit gefälschten Dokumenten: Spanische Behörden halten Kreuzfahrtschiff fest

Sturmtief Nelson reißt Menschen ins Meer: Mindestens 4 Tote in Spanien