Kamerun: Über 20 Tote bei Selbstmordanschlag in Maroua

Kamerun: Über 20 Tote bei Selbstmordanschlag in Maroua
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied
WERBUNG

Bei einem Selbstmordattentat in Maroua im Norden Kameruns sind nach Angaben lokaler Medien mindestens 21
Menschen getötet worden. 63 weitere Menschen seien demnach verletzt. Wie es weiter hieß, zündete eine junge Selbstmordattentäterin den Sprengsatz. Bislang hat sich niemand zu dem Anschlag bekannt, vermutet wird, dass Boko Haram dahinter steckt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Dutzende Todesopfer nach Gebäude-Kollaps in Douala

Back to the roots: Fußballstar Kylian Mbappé in Kamerun

USA: Blinken will Spannungen im Nahen Osten entschärfen