EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Frankreich fliegt erstmals Luftangriffe gegen IS-Stellungen in Syrien

Frankreich fliegt erstmals Luftangriffe gegen IS-Stellungen in Syrien
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Frankreich hat erstmals Luftangriffe gegen IS-Stellungen in Syrien geflogen. Das teilte das Präsidialamt in Paris mit. Der Einsatz sei in

WERBUNG

Frankreich hat erstmals Luftangriffe gegen IS-Stellungen in Syrien geflogen. Das teilte das Präsidialamt in Paris mit. Der Einsatz sei in Koordination mit den Partnern in der Region erfolgt. Frankreich hatte sich bisher nur an Luftangriffen des US-geführten Militärbündnisses gegen den IS im Irak beteiligt.

Grundlage für die Luftschläge seien Informationen gewesen, die die französische Luftwaffe bei Aufklärungsflügen über Syrien in den vergangenen Wochen gesammelt hatte.

Anfang September hatte Frankreichs Präsident François Hollande diese Aufklärungsflüge auf einer Pressekonferenz angekündigt. An diesem Sonntag hieß es aus dem Élyséepalast: “Wir werden jedes Mal zuschlagen, wenn unsere nationale Sicherheit auf dem Spiel steht.”

Bereits Ende August hatte Großbritannien die Angriffe gegen die IS-Miliz auf Syrien ausgeweitet. Das französische Präsidialamt mahnte “eine umfassende Lösung” der Krise an. Die syrische Bevölkerung müsse vor der Gewalt der Islamisten geschützt werden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Drei Tote bei Sprengstoffanschlag in Syrien

Weißhelme in Syrien berichten von Angriffen in Idlib mit vielen Toten

Neue Proteste gegen Assad in Syrien: "Baschar muss weg"