EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Alassane Ouattara als Präsident der Elfenbeinküste wiedergewählt

Alassane Ouattara als Präsident der Elfenbeinküste wiedergewählt
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Alassane Ouattara ist als Präsident der Elfenbeinküste wiedergewählt worden. Bei der Wahl am Sonntag in dem westafrikanischen Land bekam er laut

WERBUNG

Alassane Ouattara ist als Präsident der Elfenbeinküste wiedergewählt worden.

Bei der Wahl am Sonntag in dem westafrikanischen Land bekam er laut Wahlkommission knapp 84 Prozent der Stimmen.

Die Wahl verlief ruhig; nach der letzten Wahl war es noch zu schweren Kämpfen mit tausenden Toten gekommen.

Ouattara beglückwünscht seine Landsleute nun zu ihrer Reife und zu ihrem beispielhaften Benehmen.

Wahlleiter Youssouf Bakayoko sagt, man könne nun der Welt zeigen, dass man die Krise nach der letzten Wahl hinter sich gebracht habe und jetzt demokratische Tugenden pflege.

Nach der Wahl 2010 wollte der unterlegene Laurent Gbagbo Ouattaras Sieg nicht anerkennen. In den anschließenden monatelangen Kämpfen wurden dreitausend Menschen getötet.

Gbagbo wurde seitdem festgenommen. Ihm steht ein Prozess vor dem Weltstrafgericht im niederländischen Den Haag bevor.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Wieder stolz sein": Gewinnt Rechtspopulistin Präsidentschaftswahl in Nordmazedonien?

Trumps Schmiergeld an Pornostar: Hälfte der Geschworenen entlassen

"Slowakei soll immer an der Seite des Friedens stehen": Peter Pellegrini zum Präsidenten gewählt