Eilmeldung

15 Tote nach Dammbruch in brasilianischem Bergwerk

15 Tote nach Dammbruch in brasilianischem Bergwerk
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Im Süden Brasiliens sind bei einem Dammbruch in einem Bergwerk mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. Rund 45 Menschen werden noch vermisst. Der Dammbruch an einem Klärbecken verursachte eine Schlammlawine, die große Teile der nahen Ortschaft Minas Gerais überflutete und zerstörte.

Das Bergwerk liegt rund 250 Kilomter südlich von Rio de Janeiro und wird als Joint-Venture vom australischen Bergbaugiganten BHP und dem brasilianischen Unternehmen Vale betrieben.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.