Eilmeldung
This content is not available in your region

Südafrika erlaubt Handel mit Rhino-Hörnern

euronews_icons_loading
Südafrika erlaubt Handel mit Rhino-Hörnern
Schriftgrösse Aa Aa

In Südafrika darf innerhalb des Landes wieder mit dem Horn von Nashörnern gehandelt werden. Der Oberste Gerichtshof hob ein Handelsverbot auf, das die Regierung 2009 erlassen hatte. Offenbar hatte es während des Gesetzgebungsverfahrens Fehler gegeben. Der Export bleibt verboten. In Südafrika leben derzeit rund 25.000 Spitzmaul- und Breitmaulnashörner. Vergangenes Jahr wurden gut 1200 Rhinozerosse in dem Land gewildert. Besonders in Asien ist die Nachfrage nach dem Horn sehr hoch, es gilt dort unter anderem als potenzsteigernd.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.