EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

IS-nahe Miliz Jundullah bekennt sich zu Anschlag in Pakistan

IS-nahe Miliz Jundullah bekennt sich zu Anschlag in Pakistan
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bei einem Selbstmordanschlag vor einer Polio-Impfstation in Quetta, im Südwesten Pakistans, sind mindestens 15 Menschen getötet worden. Die meisten

WERBUNG

Bei einem Selbstmordanschlag vor einer Polio-Impfstation in Quetta, im Südwesten Pakistans, sind mindestens 15 Menschen getötet worden.

Die meisten Opfer waren Polizisten, auch ein Mitarbeiter des Innenministeriums wurde getötet, wie der Polizeichef der Provinz Baluchistan mitteilte. Die beiden anderen Opfer waren Zivilisten. Mindestens zehn Menschen wurden zudem verletzt.

Die Explosion traf Sicherheitsbeamte in einem Polizeifahrzeug. Sie sollten die Angestellte des Zentrums bei einer Impfkampagne gegen Kinderlähmung begleiten.

Die örtliche Miliz Jundullah bekannte sich zu dem Anschlag. Der Gruppe werden Verbindungen zu den pakistanischen Taliban nachgesagt. Sie gilt zudem als Unterstützer der IS-Miliz.

URGENT: First photos emerge from #Pakistan blast near polio center in Quetta which killed at least 15 pic.twitter.com/fBD9WdmtC0

— Press TV (@PressTV) January 13, 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Pakistan: Anschlag vor Polio-Impfzentrum in Quetta

Extremhitze in Pakistan: Bei Temperaturen bis zu 53 Grad erleiden hunderte Menschen Hitzschlag

Pakistan: Shehbaz Sharif bleibt Regierungschef