Norweger Edvald Boasson Hagen gewinnt Zeitfahren der Katar-Rundfahrt

Norweger Edvald Boasson Hagen gewinnt Zeitfahren der Katar-Rundfahrt
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Norweger Edvald Boasson Hagen hat das Zeitfahren der Katar-Tour gewonnen. Der 28-Jährige bewältigte die 11 Kilometer lange Strecke in 13:26

WERBUNG

Der Norweger Edvald Boasson Hagen hat das Zeitfahren der Katar-Tour gewonnen. Der 28-Jährige bewältigte die 11 Kilometer lange Strecke in 13:26 Minuten mit einem Schnitt von 49,1 km/h.

Der Niederländer Jos van Emden fuhr auf Rang zwei. Dritter wurde Manuel Quinziato vor seinem Teamkollegen Greg van Avermaet.

Boasson Hagen wins Tour of Qatar time trial, takes leader's jersey from Cavendish #TOQ2016https://t.co/TjZf4gIybYpic.twitter.com/rlzGijsbvY

— Cyclingnews.com (@Cyclingnewsfeed) 10. Februar 2016

Mit dem Etappensieg übernimmt Boasson Hagen auch die Führung in der Gesamtwertung und das Gelbe Trikot von Mark Cavendish. Bester Deutscher war Nils Politt, er fuhr auf Rang elf. Rick Zabel wurde 17.

Der Norweger liegt vor den letzten beiden Etappen 26 Sekunden vor seinem Teamkollegen Mark Cavendish. Gesamtdritter ist Manuel Quinziato mit einem Rückstand von 32 Sekunden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Judo-WM in Doha: Der König ist zurück - Teddy Riner holt seinen 11. Titel

Unerwartete Favoritenstürze bei der Judo-WM in Katar

Judo-Weltmeisterschaft in Katar: Historische Medaille für das deutsche Team