Eilmeldung
This content is not available in your region

Paris - Nizza: Demare auf den letzten Metern zum Sieg

euronews_icons_loading
Paris - Nizza: Demare auf den letzten Metern zum Sieg
Schriftgrösse Aa Aa

Arnaud Demare hat bei der Fernfahrt Paris – Nizza den ersten Etappensieg erobert. Das gelbe Trikot des Gesamtführenden trägt nach wie vor Michael Matthews. Der Australier hatte am Sonntag den Prolog gewonnen.

198 Kilometer, Regen und Kälte waren nicht die einzigen Hindernisse auf dem Weg von Condé-sur-Vesgre nach Vendôme, die Fahrer hatten auch Sandwege und zwei Anstiege der dritten Kategorie zu bewältigen.

Beim Schlusssprint in Vendôme deutete zunächst vieles auf den Briten Ben Swift als Tagessieger hin, doch Arnaud Demare zog auf den letzten Metern noch vorbei. Der ehemalige U23-Weltmeister hat in diesem Jahr bereits eine Etappe der Mittelmeerrundfahrt gewonnen.

Demare s'impose en costaud / strong win for Demare #ParisNice

Une photo publiée par Paris-Nice (@parisnicecourse) le

Matthews liegt in der Gesamtwertung drei Sekunden vor dem Niederländer Tom Dumoulin, Vorjahressieger Richie Porte ist Achter und hat zwölf Sekunden Rückstand.

Gesamtwertung Paris – Nizza…

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.