EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Tenniswelt streitet mal wieder ums Geld

Tenniswelt streitet mal wieder ums Geld
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Novak Djokovic, die Nummer eins der Tennis-Weltrangliste, nahm nach seinem Sieg beim Mastersturnier von Indian Wells nicht nur Gratulationen

WERBUNG

Novak Djokovic, die Nummer eins der Tennis-Weltrangliste, nahm nach seinem Sieg beim Mastersturnier von Indian Wells nicht nur Gratulationen entgegen, sondern äußerte sich auch zur erneut angefachten Preisgelddiskussion. Er erkenne den langen Kampf des Damentennis für gleiche Bezahlung an, ließ aber zugleich durchblicken, dass die Männer eigentlich mehr verdienen sollten.

Raymond Moore, Direktor des Turniers von Indian Wells, hatte das Thema zuvor mit folgenden Worten kommentiert: “Wenn ich eine weibliche Spielerin wäre, würde ich jeden Abend niederknien und Gott dafür danken, dass Federer und Nadal geboren wurden. Denn die beiden waren die Stützen dieses Sports.”

Per Kurznachricht ruderte Moore später zurück und sprach von einem Fehler. Die Weltranglistenführende Serena Williams und andere Tennisgrößen hatten den Indian-Wells-Direktor heftig für seine Aussagen kritisiert.

Disappointed in #RaymondMoore comments. He is wrong on so many levels. Every player, especially the top players, contribute to our success

— Billie Jean King (@BillieJeanKing) 20 mars 2016

Anger After Official Says WTA Players Ride on ‘Coattails’ of Men,-what a mess-Moore totally blew it, & Novak-really? https://t.co/se2WCfMxYI

— Martina Navratilova (@Martina) 21 mars 2016

#WTA CEO Steve Simon's statement in response to Raymond Moore's comments. pic.twitter.com/MXKmq7SO6A

— WTA (@WTA) 21 mars 2016

Right on the money… It's cyclical, both are great, let's all work together and respect one another… https://t.co/P0bDUp1l5l

— Chris Evert (@ChrissieEvert) 20 mars 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Djokovic gewinnt Masters-Turnier von Paris-Bercy

Wachablösung in Wimbledon: Debütant entthront "König" Djokovic

Djokovic krönt sich zum erfolgreichsten Tennisspieler der Geschichte