Eilmeldung

Putin reagiert mit Genugtuung auf WADA - DLV-Chef Prokop spricht von Skandal

Putin reagiert mit Genugtuung auf WADA - DLV-Chef Prokop spricht von Skandal
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die WADA hat den Meldonium-Sündern ein Hintertürchen geöffnet, sehr zum Unverständnis von Anti-Doping-Kämpfern. Der Chef des Deutschen Leichtathletik Verbands Clemens Prokop spricht von einem Skandal.

Russlands Präsident Wladimir Putin hat mit Genugtuung auf die Lockerung der Regularien bei Meldonium-Doping durch die WADA reagiert.

“Dieses Medikament wurde nie als Doping angesehen Es wirkt sich nicht aus. Die Untersuchungen belegen keine Ergebnisse. Es unterstützt nur den Herzmuskel und hält ihn in gutem Zustand. Aus irgendeinem Grund hat man nun beschlossen es als Doping anzusehen.”

Der Tennisweltverband ITF kündigte nach dem Vorstoß der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA eine Anhörung der suspendierten Starspielerin Maria Scharapowa an. Sie wurde bei den Australian Open im Januar positiv getestet und ist derzeit suspendiert.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.