US-Vorwahlen: Trump gewinnt in New York

US-Vorwahlen: Trump gewinnt in New York
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Donald Trump hat im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur die Vorwahl der US-Republikaner im Bundesstaat New York gewonnen.Das gaben die US-Sender

WERBUNG

Donald Trump hat im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur die Vorwahl der US-Republikaner im Bundesstaat New York gewonnen.Das gaben die US-Sender CNN und MSNB nach Schließung der Wahllokale bekannt. Durch das Ergebnis steigen Trumps Chancen von seiner Partei nominiert zu werden deutlich.

Bei den Demokraten hat offenbar die Favoritin Hillary Clinton die Vorwahl ihrer Partei gewonnen. Die Ex-Außenministerin setzte sich gegen ihren Konkurrenten Bernie Sanders durch, wie die Sender MSNBC und Fox News berichteten. Sanders hatte von den vergangenen neun Vorwahlen acht gewonnen. Clinton führt aber dennoch bei der Gesamtzahl der Delegierten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Noch ein Urteil gegen Ex-Präsidenten: Trump wehrt sich gegen Richterspruch aus Illinois

USA: Biden und Trump gewinnen Vorwahlen in Michigan

Warum Donald Trump Nikki Haley in ihrem Heimatstaat bezwang